Startseite Startseite
Orthpädie
Physio Complex
Doctors Gym
Sehnenzentrum
Akupunktur
Cityrun
prevneton
Spiroergometrie
Kontakt
Ihr Weg zu uns
ZfS Rundgang
ZfS Panorama
Downloads
Links
Öffnungszeiten
Impressum
| Drucken |
Preisanpassung Leistungsdiagnostik ab 2017
spacer
LeistungsdiagnostikLiebe Sportlerinnen und Sportler, um Ihnen weiterhin den hohen olympischen Kaderstandard mit hoher zeitlicher Flexibilität anbieten zu können wird das ZfS Team erstmalig seit der Gründung 2007 zum 01.01.2017 die Preise der leistungsdiagnostischen Abteilung den gestiegenen Kosten und Investitionen anpassen.

Ab 02.06.2017 gilt unsere neue Preiseliste.

Die leistungsdiagnostische Abteilung „DoctorsGym“ im ZfS verfügt über drei stationäre und zwei mobile Spiroergometriesysteme, die in Kombination mit Laktatmessung, Belastungs-EKG & - Blutdruckmessung sowie Bewegungsanalyse im Radlabor oder Lauflabor zum Einsatz kommen. Hier stehen 5 verschiedene Hochleistungsergometer (u.a. zwei Hochleistungsergometer Typ Cyclus 2, mehrere Laufbänder z.B. h/p/cosmos Pulsar, h/p/cosmos Mercury Medical). Unter Leitung von Trainingswissenschaftler Dr. Andreas Greiwing und Sportmediziner Dr. Ralph Schomaker & Dr. med. Gerrit Borgmann arbeitet ein Team von Sportmedizinern, Trainings- und Ernährungswissenschaftlern anhand Ihrer Befunde wissenschaftsbasierte Trainings- und Ernährungsempfehlungen für Sie aus. Die leistungsdiagnostische Abteilung im ZfS steht Ihnen montags – freitags von 08:00h bis 22:00h zur Verfügung. Hier werden jährlich etwa 600 sportmedizinische leistungsdiagnostische Untersuchungen auf Laufband-, Fahrrad- und Ruderergometern durchgeführt. Das ZfS ist empfohlene sportmedizinische Untersuchungsstelle der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin & Prävention und betreut Hobby-, Breiten- und Leistungssportler verschiedenster Disziplinen. Neben der Triathlon- und Volleyballbundesliga werden im ZfS Kaderathleten aus der Leichtathletik, dem Rudersport sowie verschiedener Mannschafts- und Individualsportarten betreut. Die leistungsdiagnostischen und sportmedizinischen Untersuchungen im ZfS werden von vielen gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Bezuschusst auch Ihre Krankenkasse leistungsdiagnostische Untersuchungen im ZfS? (PDF)
Die Bedeutung von sportlicher Aktivität im Rahmen der Prävention chronischer Erkrankungen wird von immer mehr gesetzlichen Krankenkassen erkannt. Sport beugt Krebs, Demenz, Herzinfarkt und Schlaganfall vor und wirkt darüber hinaus antidepressiv und blutdrucksenkend! Aber wie genau sollten SIE trainieren, um bestmöglichen gesundheitlichen Nutzen und optimale fitnessverbessernde Effekte durch Ihre sportliche Betätigung zu erreichen? Nach der Techniker Krankenkasse bezuschussen nun auch eine Vielzahl weiterer Krankkassen sportmedizinische Vorsorgeuntersuchungen und sportmedizinische Leistungsdiagnostik im ZfS! Die nachfolgende Tabelle gibt einen unverbindlichen Überblick über den Stand zur Bezuschussung der Untersuchungen durch gesetzliche Krankenkassen 2016/2017 ohne den Anspruch die Kostenübernahme aller Krankenkassen wiederzugeben. Die Pflicht im Einzelfall eine Kostenzusage einzuholen obliegt dem Versicherten.

Leistungsdiagnostik

Krankenkasse Kostenübernahme für eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung*
actimonda Krankenkasse 80% des Rechnungsbetrages, bis 120 €
AOK PLUS 90% des Rechnungsbetrages, bis zu 120 €
atlas BKK ahlmann Bis zu 120 €
BKK EUREGIO 80% des Rechnungsbetrages, bis zu 75 €
BKK exklusiv Je nach Untersuchung, bis zu 60 € oder 120 € bei niedergelassenen Vertragsärzten
BKK Freudenberg Je nach Untersuchung bis zu 125 €
BKK Gildemeister Seidensticker Bis 120 €
BKK Melitta Plus 80% des Rechnungsbetrages, bis max. 120 €
BKK Mobil Oil Bis zu 130 €
BKK RWE 90% des Rechnungsbetrages, bis zu 140 €
BKK Wirtschaft & Finanzen 90% des Rechnungsbetrages, bis zu 170 €
BKK24 Bis zu 80% des Rechnungsbetrages, bis zu 120 €
Debeka BKK Bis zu 80% des Rechnungsbetrages, bis zu 120 €
HEK-Hanseatische Krankenkasse 70% des Rechnungsbetrages, bis zu 120 €
hkk 100% des Rechnungsbetrages, maximal 70 € für die Erstuntersuchung oder insgesamt 140 € für Erst- und Folgeuntersuchung
IKK Brandenburg und Berlin Bis zu 80% des Rechnungsbetrages, bis zu 120 €
IKK gesund plus 80% des Rechnungsbetrages, bis zu 120€
Knappschaft Krankenkasse 80% des Rechnungsbetrages, bis zu 120 €
Salus BKK 80% des Rechnungsbetrages, bis maximal 125 €
SBK 90% des Rechnungsbetrages, bis zu 140 €
Techniker Krankenkasse 80% des Rechnungsbetrages, bis zu 120 €
VIACTIV Krankenkasse 90% des Rechnungsbetrages, bis zu 140 €

* Stand: 02.06.2017. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
In dieser Tabelle sind Krankenkassen mit Kostenübernahmen von 120 € und mehr aufgeführt. Im Rahmen von Gesundheitskonten oder auch regional begrenzt sind zum Teil ebenfalls Kostenübernahmen möglich.
Wir empfehlen eine Kontaktaufnahme mit Ihrer Krankenkasse vor einer sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchung.(modifiziert nach http://www.krankenkasseninfo.de/krankenkassen/test/vorsorge/sportmedizinische-untersuchungen-67 )
 
Veranstaltungskalender
Alter G
Komplextherapie
Gesundheits-Checkup
Leistungsdiagnostik
Ernährungsberatung
Sportlerintensivtherapie
Marathon
Kinderorthopädie
Chirotherapie
Tauchmedizin
Spiro-Kurse
Stosswellentherapie
Akupunkturtag
Chirotherapiekurse
Stellenangebote
Sponsoren USC Münster RVM 1882 Tennisbase Germany Olympiastützpunk Westfalen Hochschulsport Münster W + F Münster Leonardo Campus Run Sparda Münster City Triathlon Sparkasse Münsterland Giro Laufsportfreunde Münster Turngemeinde Münster Ultra Schwimmen Volksbank Münster TRIFINISH LG Ration Muenster TK Homepage Preussen Münster Leichtathletik