Startseite Startseite
Orthpädie
Physio Complex
Doctors Gym
Sehnenzentrum
Akupunktur
Cityrun
prevneton
Spiroergometrie
Ihr Weg zu uns
ZfS Rundgang
ZfS Panorama
Downloads
Links
Öffnungszeiten
Impressum
Datenschutz
scatvids.clubjavvids.comshemalecuties.top
| Drucken |
Sportärztliche und sportphysiotherapeutische Betreuung der Deutschen-Sprung-Nationalmannschaft 2014
spacer
sprungteam014klWir freuen uns, daß das ZfS-Zentrum für Sportmedizin auch in diesem Jahr in die medizinische Versorgung der DLV-Spitzenspringer eingebunden ist. Neu ist, daß seit 2014 auch die physiotherapeutische Praxis PhysioComplex des ZfS an der Betreuung der deutschen Elite-Springer beteiligt ist.
Carsten Kramer, physiotherapeutischer Leiter Fortbildung im ZfS, betreute dabei mit 2 weiteren Sportphysiotherapeuten das komplette Trainingslager der DLV-Springer, das vom 28.4. bis zum 11.5.2014 auf Teneriffa stattfand.

Dr. Gerrit Borgmann war bereits im 3. Jahr als betreuender Sportmediziner im Einsatz. Er teilte sich die sportmedizinische Betreuung mit Dr. Carsten Radas, der seit vielen Jahren als Teamarzt für den DLV aktiv ist.

Teilgenommen haben Hoch- , Weit- und Dreispringer des Deutschen A- und B-Kaders, u.a. der Europameister Weitsprung 2010 Christian Reif und der Halleneuropameister Weitsprung 2009 und 2011 Sebastian Bayer. Auf Teneriffa finden die Sportler konstant optimale Wetterbedingungen und ein schönes Stadion vor. Mit dabei waren ca. 30-40 Spitzenspringer, die von 4 Sportphysiotherapeuten und 2 Sportmedizinern betreut wurden.


Typische Verletzungen bei Springern sind z.B.:
  • Muskelverletzungen (v.a. der ischiokruralen Muskulatur, häufiger auch der Wadenmuskulatur)
  • Sehnen- und Sehnenansatzverletzungen sowie Überlastungserscheinungen im Bereich des Sehnen (v.a. im Bereich der Achillessehne, oft auch im Bereich der Patellasehne (sog. „Jumpers Knee“))
  • Bandverletzungen (v.a. im Bereich der Sprunggelenke)
  • Stressfrakturen/Periostitis (v.a. im Bereich des Schienbeines und des Kahnbeines des Fußes)
  • Wirbelsäulenbeschwerden (z.B. durch Blockierungen der Lendenwirbelsäule oder der Ileo-Sakral-Gelenke)
  • Abrisse von knöchernen Ansätzen (Apophysenabrisse) Meniskus- und Knorpelschäden


sprungteam2014

 
Veranstaltungskalender
Alter G
Komplextherapie
Gesundheits-Checkup
Leistungsdiagnostik
Ernährungsberatung
Sportlerintensivtherapie
Marathon
Kinderorthopädie
Chirotherapie
Tauchmedizin
Spiro-Kurse
Stosswellentherapie
Akupunkturtag
Chirotherapiekurse
Stellenangebote
Sponsoren USC Münster RVM 1882 Tennisbase Germany Olympiastützpunk Westfalen Hochschulsport Münster Leonardo Campus Run Sparda Münster City Triathlon W + F Münster Sparkasse Münsterland Giro Laufsportfreunde Münster Turngemeinde Münster Ultra Schwimmen Volksbank Münster TRIFINISH LG Ration Muenster TK Homepage Preussen Münster Leichtathletik Volleyball Club Olympia Münster